Die Reiterstellung

Eine sehr beliebte Sexstellung, besonders in der Damenwelt. Eine Stellung bei der sie das Geschehen lenkt und Intensität wie auch Geschwindigkeit lenkt. Der Mann ist in diesem Fall der passive Part der eben beritten wird. Dies erfreut die Männerwelt natürlich und die Damen können sich mal so richtig austoben. Bei dieser Stellung kann es jedoch auch zu Verletzungen kommen. Welche genau und auf was man achten sollten, erklären wir dir weiter unten im Text.

Erotikshop online

Die Reiterstellung selbst ist eine sehr befriedigende Praktik für die Damen. Die Stimulation des G-Punkt wie auch der Klitoris wird begünstigt. Auch die Tatsache das Frau das Tempo und die Tiefe entscheidet spielt dem ganzen zu die Wahrscheinlichkeit auf einen Orgasmus zu erhöhen. Eine ganze Session jedoch mit der Reiterstellung alleine zu verbringen kann auf Dauer langweilig werden. Deshalb gibt es von uns hier ein paar Varianten der beliebten Sexstellung die du testen solltest!

Namensherkunft

Die Herkunft des Namen ist bei dieser Stellung nicht schwer zu erraten. Wenn die Dame die Reiterin ist und der Mann das Pferd ergibt das bereits die Reiterstellung. ;-)

Dessous für sie online
Männerdessous online kaufen

Reiterstellung sehr nahe

Wer als Frau genug davon hat den Sex zu erleben wie ihn der Mann gestaltet, hat hier die Chance den Spieß umzudrehen. Und Frauen haben und erleben Sex ja anders wie ein Mann. Sie setzt sich auf den Lover und nimmt sein Glied in die Hand um es einzuführen. Nun schiebt sie ihr Becken weit nach vorne und sieh ihm dabei tief in die Augen. Allmählich kann sie die Hüften bewegen und die Geschwindigkeit erhöhen. Je weiter die Dame nach vorne gebeugt bist, desto besser wird die Klitoris stimuliert. Der Mann ist nach wie vor der passive Part der höchstens mal den Hintern oder die Brüste anfassen kann.

Umgekehrtes Cowgirl

Yiiiihaaaa! Jetzt kann die Dame mal so richtig Gas geben in dem sie die Reiterstellung in die andere Richtung genießt. Der Mann wird nichts dagegen haben, denn der Anblick auf einen schönen Po der sich rhythmisch bewegt ist das Highlight für ihn. Als Dame lässt sich diese Stellung besonders genießen wenn die Hände von ihm um die Hüfte auf die Klitoris geführt werden. Eine doppelte Stimulation für sie - ein unbezahlbarer Blick für ihn. Der einzige Nachteil ist die schwache Stimulation des G-Punkt bei dieser Stellung. Aber sie ist es dennoch wert einmal getestet zu werden.

Die innigste Reiterstellung

Es gibt eine sehr innige Reiterstellung im Vergleich zur herkömmlichen bei der die Dame auf dem Mann reitet. Im Prinzip läuft die Stellung wie die Missionarsstellung ab, aber eben umgekehrt. :-) Die Dame liegt auf dem Mann oben mit ausgestreckten Beinen und reitet ihn wie in der Missionarsstellung er normalerweise sie nimmt. Dies ist eine extrem innige Stellung die bisher wenige erlebt haben. Es kann also eine neue Erfahrung für euch beide sein!

Potenzmittel ohne Rezept
Bondage online kaufen

Stehende Reiterstellung

Sehr scharf und möglicherweise aus einigen Erotikfilmen bekannt. Der Mann wartet nackt und sitzend auf die Dame. Sie stellt sich breitbeinig über ihn und geht etwas runter um den Penis eindringen zu lassen. In dieser Position hat die Dame mehr denn je das Sagen und kann sich so richtig austoben. Diese Stellung bietet sich übrigens auch für BDSM Sessions an oder spezielle Rollenspiele! Testet es einfach mal, ihr werdet es nicht bereuen.

Die schärfste Reiterstellung

Bei dieser Variante der Reiterstellung geht es richtig hart zu. Es ist unserer Meinung nach die schärfste Reiterstellung. Der Mann darf in diesem Fall wieder liegen. Die Dame, in der Hocke über ihn bleibt auf den Beinen und geht so weit runter damit er eindringen kann. Durch diese Stellung wird die Vagina etwas enger und ihr beide solltet den Sex intensiver erleben. Mehr denn je kann die Dame die Macht spüren und er das Gefühl des ausgeliefert sein. Kann ja beides richtig schön sein! Diese Stellung sollte jeder schon mal erlebt haben.


Gleitmittel und Potenzmittel gibt es hier

Vorsicht - Verletzungsgefahr!

Die Reiterstellung bietet der Dame an sich so richtig auszutoben. Je mehr der Körper und die Brüste auf und ab springen, umso mehr Spaß macht es! Der Mann wartet gerade auf so etwas, so viel sei gesagt. Nun kommt es manchmal vor das die Dame so wild reitet das sein Glied zum teil wieder raus rutscht, wie beim reiten eben üblich. Doch wenn er zu viel herausrutscht und sie sich etwas schief wieder darauf setzt kann es sehr leicht zu einem Penisbruch kommen. Dies ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit und gehört auch sofort ärztlich behandelt! Kommt jetzt nicht bei jedem Paar vor, aber dennoch so oft das wir es hier erwähnen. 

Erotikshop

Unser Fazit

Die Reiterstellung ist eine ganz besondere Sexstellung. Sie birgt etwas Action und lässt die Dame das Zepter in den Händen halten. Es gehört, wie immer bei Sex sehr viel Vertrauen dazu. Zum einen muss die Dame selbstsicher sein da der Mann diesmal die passive Rolle hat und der Mann muss auch mal loslassen können. Wenn dies gelingt ist es garantiert eine der erotischsten Stellungen überhaupt!

 

Viel Spaß beim ausprobieren

 

Deine Dunkle Begierde

Kommentar schreiben

Kommentare: 0