Was bringt ein Penisring?

Fast jeder hat sie bereits gesehen oder in Händen gehalten. Viele haben sie bereits verwendet, doch der Großteil ist daran vorbeigegangen. Doch warum ist das so? Wer es als Mann versucht hat, hat meist positive Erfahrungen damit. Grund genug für das Team der Dunklen Begierde den Penisring einmal genauer zu analysieren. 

Vorab sei erwähnt das es sich bei diesem unscheinbaren Sextoy um einen wahren Bringer im Bett handelt. Und da es sich um ein günstiges und gutes erotisches Toy handelt, gibt es auch dementsprechend eine große Auswahl. Angefangen von Penisringen aus Silikon, Metall, Hartgummi bis hin zu Doppelringen die auch um die Hoden reichen wie auch welche die für BDSM Sessions tauglich sind. Aber mehr dazu weiter unten!


Was der Penisring bringt

 

Rein funktionell gesehen ist der Penisring für einen leichten Blutstau verantwortlich. Durch die Beschaffenheit und dem enganliegenden Material werden die äußeren Adern etwas gedrückt. Dadurch entsteht ein leichter Stau bei dem Rückfluss des Blutes in den Körper. Die Schwellkörper im Penis werden noch besser mit Blut versorgt und der erigierte Penis steht härter und auch länger wie unter "normalen" Umständen. Dies geschieht vollkommen risikofrei und kann somit als eine Art natürliches Potenzmittel ohne Rezept gesehen werden. So weit so gut! Er erfüllt seinen Zweck, doch die Variationen der Penisringe sind vielfältig.


Die Vielfalt der Penisringe

 

Penisring im Kondom integriert

Es gibt Kondome bei denen ein Penisring im Gummi ist. Mehr oder weniger. Eigentlich ist das Ende der Abrollung des Gummis etwas verstärkt und somit die selbe Wirksamkeit wie ein Penisring erfüllt. Auf jeden Fall empfehlenswert und gut versteckt falls man es möchte.

 

Penisringe aus Silikon

Penisringe aus Silikon werden zur Verlängerung der Erektion benutzt. Die Ringe können sowohl über den Penis, als auch über die Hoden geschoben werden. Silikon ist ein sehr angenehmes und bequemes Material. Das Sortiment der Silikon Penisringe ist sehr vielfältig. Es gibt breite und schmale Penisringe, in schwarz oder in knalligen Farben und in glatter oder gerippter Form. 

 

Penisringe aus Metall

Penisringe aus Metall sehen nicht nur stilvoll aus, sie sorgen auch für eine lang anhaltende Erektion. Es gibt unzählige Variationen. Metallicfarben, mit Schrauben versehen oder auch in Kombination mit Lederelementen. Für jede Vorliebe gibt es den passenden Penisring. Bei der Ausführung aus Metall sollte die Breite des Penis bekannt sein, da diese im Gegenzug zum Silikon Penisring nicht dehnbar sind.

 

Penisringe mit Vibration

Penisringe mit Vibrationen sind meist aus Silikon. In ihnen befindet sich ein "Mikro-Vibro-Ei" welches einmalig verwendet werden kann. Aufladbare Vibro Penisringe sind eine gute Alternative. Diese sind dennoch sicher bei Berührung mit Wasser bzw. Gleitgelen da die Batterie / der Akku vom Silikon umschlossen sind.

 

Penisringe aus Leder

Penisringe aus Leder können mit Nieten oder einem Verschluss stufenweise verstellt werden. Wenn man genau eine Zwischengröße hat ist dies leider von Nachteil. Optisch gesehen gehören diese Penisringe definitiv in die BDSM oder Petplay Szene. Sie strahlen Unterwerfung und Demut aus.

 

Penisringe mit Hodenring

Bei diesen Prachtstücken werden sowohl Penis als auch Hoden umringt. Dies sorgt für den perfekten Rückstau im Penis um eine langanhaltende Erektion zu garantieren. Optisch auch wieder hauptsächlich in der Fetischszene zu finden, raten wir jedem Mann diesen Ring zu testen. 

 

Penisringe beim Elektrosex

Auch im Bereich Elektrosex sind Penisringe, oder bessere gesagt Käfige keine Seltenheit. Über den Penis und den Hoden gezogen wird der "Käfig" mit Strom versorgt. Stufenlos regulierbar von leichtem kitzeln bis hin zu ziehendem Schmerz ist alles möglich was man will. Entweder bestimmt man selbst oder lässt sein Gegenüber bestimmen in welcher Intensität der Strom fliesen soll. 

 

Penisringe als Bondage oder Gadget

Es gibt auch vereinzelt kreative Penisringe die den klassischen in Nichts nachstehen. Sei es ein Penisring in Form einer eleganten Perlenkette oder einem Penisring mit daran hängender Leine für einen devoten Abend. Auch Penisringe mit anhängendem Analplug stimulieren die erogenen Zonen des Mannes auf eine unbeschreibliche Art und Weise.


Resümee von einem Mann

"Einen Penisring in der Hand zu halten hat schon seinen Reiz. Ihn dann über den steifen Penis zu rollen oder noch besser, wenn die Herzdame den Ring darüber rollt kann man es bereits fühlen wie das Glied noch härter und praller wird. Nach kurzer Zeit vergisst man auf den Ring und genießt einfach die Stunden zu zweit. Jeder Mann sollte in seinem Leben schon einen Penisring versucht haben."

Resümee von einer Frau

"Einen Penisring auf dem steifen Glied ist für mich weder erotisch noch störend. Ich fühle ihn ja nicht. Was ich aber fühle ist das Volumen des steifen Penis in mir. Mit einem Penisring fühlt es sich an wie wenn das Glied noch einmal etwas praller ist. Auch die Dauer des Sex hat sich dadurch verlängert. Ich mag es wenn mein Partner einen Penisring trägt. Es gibt ja auch modisch bereits schöne Ringe für den Penis!"


Unser Fazit

Wir von Dunkle Begierde können nur zu einem Penisring raten. Es ist ein Zugewinn für beide Partner für kleines Geld. Eine Vielzahl an Penisringen stehen zur Verfügung und sowohl optisch als auch vom Material sollte für jeden etwas dabei sein. Ein nicht gesundheitsschädliches und natürliches Potenzmittel welches es kein zweites Mal in dieser Form gibt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Florian S. (Dienstag, 24 April 2018 13:26)

    Interessante Materialien! Ich mag Penisringe.