Das Vorpiel...

..so klappt es für beide!


Wer kennt es nicht?

 

Wir Frauen wollen es (fast) immer, Männer hingegen lassen es gerne aus - das Vorspiel. Küssen, streicheln und massiert zu werden im romantischen Schein der Kerzen. So stellen sich viele Frauen das Vorspiel vor.

 

Männer hingegen würden es gerne überspringen und direkt zum eigentlichen Akt kommen. Damit aber auch beide etwas davon haben, haben wir uns wieder umgehört und sind in uns selbst gegangen, damit wir euch einige Tipps zusammenstellen konnten.


Verführt die Sinne

Streichle dich zur Abwechslung etwas selbst vor ihm und lass ihn dabei zusehen wie deine Hände deinen Körper erkunden und auf Tuchfühlung gehen. Spiele mit deinen Blicken und verführe ihn mit deinen Augen. Halte ihn jedoch auf knapper Distanz zu dir - Anfassen ist verboten! In dieser Phase sieht man nur zu. Kreise sanft vor ihm und halte stets den Blickkontakt aufrecht. Knapper an deinen Lippen und lass ihn in seine Gedankenwelt schon das ein oder andere mit dir anstellen. Gerne gesehen wird auch ein kleiner Lapdance oder Striptease. Leg am besten langsame und sinnliche Musik auf und zeig ihm deine schönsten Facetten. Verpackt in erotischer Reizwäsche wirst du noch mehr glänzen und sein inneres Verlangen nach dir wird ihn verzehren vor Leidenschaft und Erregung.



Erkundet eure Körper

In dieser Phase kommen wir uns etwas näher. Wir küssen und berühren uns vorsichtig, es wird gestreichelt während der Puls schneller wird. 

Damit wir jedoch nicht immer unseren gewohnten Ablauf haben, hier noch einige Tipps:

Partnermassagen lassen eure Körper miteinander verschmelzen. Erkunde mal sanft und mal stark seinen Körper. Mit sinnlichen Massageölen oder Massagekerzen fühlt sich eure Haut noch angenehmer an. Durch das Anzünden der Massagekerzen erzeugt die Flamme Wärme und ein schönes Licht. Das Wachs schmilzt bei niedrigen Temperaturen - also keine Angst! 

Massiere seine erogenen Zonen, verwöhne auch seinen Po. Auch wenn es fast kein Mann zu gibt, fast jeder steht darauf!


Eiswürfel - Zur Abkühlung was Kaltes

Im erotischen Vorspiel kann es sehr heiß hergehen, der Eiswürfel verspricht euch Abkühlung so wie ein prickelndes Erlebnis. Verbinde ihre Augen und nimm einen Eiswürfel. Lass ihn langsam von ihrem Hals hinunter zur Brust gleiten. Kreise etwas um ihre Brustwarzen und gleite weiter nach unten bis zum Bauchnabel. Küss ihre Schenkel auf der Innenseite und verwöhne sie mit der Zunge. Du kannst auch hier mit einem Eiswürfel spielen um ihr etwas Abkühlung zu geben.

Natürlich darf der männliche Part auch nicht zu kurz kommen!

Nimm seinen Penis fest in die Hand und bewege diese rhythmisch, verwöhne seinen Penis. Spiel wieder mit deinem verführerischen Blick und verwöhne ihn mit einem festeren Griff, aber lass ihn auf keinen Fall kommen! Schließlich wollt ihr ja später zusammen Spaß haben..

Federn, immer wieder hören wir das Federn gerne verwendet werden um die Reize zu stimulieren. Da diese leicht und gut in der Hand liegen, kannst du gut mit ihnen spielen. Gleite die Konturen deines Partners nach und kitzle sie etwas am Bauch. Lachen ist nämlich auch beim Vorspiel erlaubt da hier sehr viele Glücksgefühle ausgeschüttet werden. Das Vertrauen steigt ineinander.

Vibratoren oder sonstige Toys sind ebenfalls erlaubt und heizen die Stimmung auf. Ob Handschellen, Reizwäsche, Augenbinden oder ein Vibrator, alles was Spaß macht ist auch erlaubt. Vibratoren werden gerne beim Vorspiel verwendet damit die Frau nicht zu kurz kommt und ihren Lustlevel nicht verliert. Verwendet ihn zusammen oder lass ihn einfach nur zusehen wie du deine Lust selbst kontrollieren und steigern kannst. Das wird ihm garantiert gefallen.


Der Akt selbst

Das Spiel beginnt, die Lust steigt in das Unermessliche, der Puls rast und der Atem stockt. Haltet euch stets bei Laune. Küssen, leichtes beißen oder kratzen ist erlaubt. Ändert auch mal die Stellung selbst zur Abwechslung. Nimm das Kommando auch mal an dich, es gibt nämlich immer einen dominanteren Part im Schlafzimmer. Tauscht die Plätze und seht was geschieht.

Auch "Dirty Talk" ist ein Thema das viele Männer wie auch Frauen anspricht. Versucht es zuerst in kleinen Schritten wie zum Beispiel:

 

"Ich will dich in mich spüren!"

"Gib es mir!"

"Tiefer, fester, schneller" 

 

und noch einiges mehr.


Erholung und Entspannung

Nach dem schönen Liebesspiel folgt nun die Erholungsphase. Während Frauen gleich wieder loslegen können, benötigen Männer eine kurze Erholungsphase. Auch für uns Frauen ist diese Phase wichtig und gibt uns viel Energie so wie Nähe zum Partner. Die beiden Körper sind immer noch empfindlich und stark durchblutet. Der Atem wie auch der Puls beruhigen sich wieder und werden langsamer. Legt zusammen eine Pause ein, liebkost euch, streichelt euch und genießt den Augenblick gemeinsam.

 

Auch wenn keine zweite Runde statt findet, ist es doch wirklich schön Arm in Arm einzuschlafen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stefanie D. (Samstag, 12 August 2017 20:33)

    Ich halte den Text für echt gut geschrieben. Habe ihn jetzt auch mit meinem Freund durchgelesen.. Tja, und jetzt freue ich mich erst richtig wenn wir das nächste Mal Zeit für Zweisamkeit haben!!!

    Danke euch für diese Worte zum Vorspiel!